Carl Möllinger-Preis 2010

Liebe Mitglieder, liebe Gäste,

auf der Alumnikonferenz berichteten erstmals zwei Bewerber um den Carl Möllinger-Preis über ihre Bachelorarbeiten. Matthias Hardeck sprach über die energetische Sanierung eines Mehrfamilienhauses und Juliane Vieth für das Autorenkollektiv Juliane Vieth, Martin Baumanns und Daniel Schneider über die Ermittlung von bewässerten Flächen in Jordanien aus Fernerkundungsdaten.

Die Jury, bestehend aus Prof. Stefan Bochnig, Prof. Joachim Fettig, Prof. Burkhard Wrenger und Martin Gocht bewertete die Arbeiten nach den veröffentlichten Bewertungskriterien. Sie kam nach reiflicher Überlegung zu dem Schluss, dieses Jahr zwei zweite Plätze zu vergeben und die Arbeiten jeweils mit € 500,- auszuzeichnen.

Wir gratulieren den Preisträgern und wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute. Die Bewerbungen und Vorträge stehen im Folgenden zum Download bereit:

Bewerber

Bewerbung

Vortrag

Juliane Vieth,
Martin Baumanns,
Daniel Schneider

 Bewässerte Flächen

Bewässerte Flächen

Matthias Hardeck

Energetische Sanierung

Energetische Sanierung